BME-Region Bergisch Land

Von der Datenstrategie bis zur Datenverwertung und zurück

Daten sind das Gold des digitalen Zeithalters. Die Digitalisierung sorgt dafür, dass das Volumen der Daten und das Tempo ihrer Verfügbarkeit exponentiell ansteigen. Aber am Ende ist es vor allem die Qualität der Daten, die den Unterschied ausmacht und eine unverzichtbare Grundlage für effiziente digitiale Wertschöpfungs­prozesse darstellt. 

Der heutige Vortrag erläutert die überragende Bedeutung des Stammdaten­managements für die inner- und überbetriebliche Zusammenarbeit, für Effizienz, Prozess­optimierung, Transparenz und Reporting. Er stellt vor, was der Einkauf dazu beitragen kann, um im Zuge der digitalen Transformation ein produktives Daten­management im eigenen Unternehmen aufzusetzen.

Dabei geht er insbesondere auf die folgenden Themen ein:

  • Trends und Entwicklung des Stammdaten­managements im Zuge der Digitalisierung
  • Bedeutung der Datenqualität für digitale Prozesse und datengetriebene Geschäfts­modelle
  • Grundlagen und Gestaltungs­­elemente einer agilen Daten-Excellence
  • Synchronisierung von Stammdaten in Wertschöpfungs­­ketten und -netzwerken
  • Kollaboratives Datenmanagement durch kulturellen und organisatorischen Wandel
  • Handlungs­­empfehlungen aus der Praxis


Thomas Schäffer

ist Professurvertreter für Wirtschafts­informatik an der Hochschule Heilbronn und lehrt in den Fachgebieten Informations­management, Betriebliche Informations­systeme und Business Intelligence. Ein besonderer Fokus seiner Forschung liegt auf dem unternehmens­übergreifenden Datenmanagement. Im Anschluss an sein Informatik-Studium war er für die Robert Bosch GmbH, die Heiler Software AG und das Steinbeis Beratungszentrum in den Bereichen Software­entwicklung, Product Management, Aufbau neuer Geschäftsfelder und Vertrieb tätig. Mit der businessMart AG und der medimart GmbH gründete er zwei eigene Unternehmen.


Technische Voraussetzungen

Wir führen diesen Termin als Online-Veranstaltung mit dem Videotool GoToMeeting durch. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer mit Internetverbindung, einen Lautsprecher und ein Mikrofon bzw. ein Headset sowie ggf. eine Webcam. Details zum Zugang erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Informationen

Weiterempfehlen