BME-Region Bergisch Land

Mit weiblichen und männlichen Konfliktmustern umgehen

Überall wo Menschen miteinander kommunizieren, können Konflikte entstehen. Denn jeder hat eine andere Wahrnehmung von der Welt. Das zeigt sich vor allem im Büro und in der Zusammenarbeit. Dass Frauen hier andere Konfliktmechanismen haben als ihre männlichen Kollegen, liegt in der Natur der Sache.

Doch wie sehen diese Konfliktmechanismen aus? Sind sie immer erfolgreich? Ist ein Perspektivenwechsel manchmal hilfreich? Gibt es auch andere Konfliktmechanismen, die schneller helfen, das Thema erfolgreich zu behandeln?

Die Themen des heutigen Vortrags:

  • Konfliktmechanismen
  • Welche Mechanismen wenden Frauen an, um sich im Beruf durchzusetzen?
  • Indirekte Konfrontation
  • Verschleierungstaktiken
  • Umgang von Frau zu Frau im Konflikt
  • Typisch weibliche Konfliktmuster
  • Geben und Empfangen von konstruktiver Kritik
  • Das Wertequadrat
  • Männliche Konfliktmuster – die direkte Konfrontation

Bitte beachten Sie den untenstehenden Hinweis zum Teilnehmerkreis dieser Veranstaltung!


Christiane von Schönberg

ist Diplom-Betriebswirtin und seit 16 Jahren als Trainerin, Coach und Speakerin mit dem Unternehmen „erfolgsfaktor" selbstständig. Vor dem Schritt in die Selbstständigkeit hat sie für Konzerne wie Henkel, Office Depot und Mittelständler wie den Verlag markt intern gearbeitet.

Seit mehreren Jahren ist sie ehrenamtliche Mentorin für zahlreiche Start-ups in Köln und Düsseldorf und war darüber hinaus als Dozentin im Bereich „Digital Management" für die Fresenius-Hochschule tätig.

Die Schwerpunkte ihrer Trainings und Coachings liegen in der Kommunikation speziell für Führungskräfte und den Vertrieb. Mit dem Thema „Weibliche und männliche Kommunikationssysteme im Vergleich" beschäftigt sie sich seit 4 Jahren intensiv. Dabei hat sie sehr viele wichtige und spannende Ansätze entdeckt, die besonders weiblichen Führungskräften in der Praxis weiterhelfen.


Technische Voraussetzungen

Wir führen diesen Termin als Online-Veranstaltung mit dem Videotool GoToMeeting durch. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer mit Internetverbindung, einen Lautsprecher und ein Mikrofon bzw. ein Headset sowie ggf. eine Webcam. Details zum Zugang erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.


BME-Initiative „Frauen im Einkauf"

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der BME-Initiative „Frauen im Einkauf" statt.

Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir mit diesem Abend ausschließlich Frauen ansprechen.

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie Ihre Kolleginnen aus Einkauf und Logistik auf die Veranstaltung hinweisen. Interessierte Gäste sind – nach Anmeldung – auch ohne BME-Mitgliedschaft willkommen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur BME-Fachgruppe Frauen im Einkauf.

Informationen

Weiterempfehlen