BME-Region Bergisch Land

Die wichtigsten Änderungen im neuen Regelwerk

Die International Commercial Terms – Incoterms® 2020 – spielen insbesondere im grenzüberschreitenden Warenverkehr eine wichtige Rolle. Sie werden von der Internationalen Handels­kammer (ICC) heraus­gegeben und definieren standardisierte Vertrags- und Lieferbedingungen. Vertragsparteien können einzelne Klauseln daraus auswählen, um Rechte und Pflichten von Käufer und Verkäufer zu regeln. Die Incoterms® schaffen so ein einheitliches Verständnis zentraler Vertragsdetails.

Weil sie die Verteilung der Logistikkosten und Risiko­positionen der Vertragsparteien entscheidend beeinflussen, ist es wichtig, die Incoterms®-Klauseln zu kennen, um sie in Angeboten, Verhandlungen und Verträgen korrekt anzuwenden.

Die neuen Incoterms® 2020 enthalten diverse Änderungen in den Klauseln und sind ab Jahresbeginn einsetzbar.

Der heutige Vortrag stellt die wichtigsten Neuerungen im Regelwerk vor, erläutert die resultierenden Kosten- und Risikoverteilungen und klärt anhand von Praxisbeispielen, welche Klauseln zu welchem Geschäft und Transportmittel passen.


Wilfried Müller

ist Geschäftsführer der LOCON-Consult GmbH & Co. KG sowie ICC-zertifizierter Incoterms® 2010 und Incoterms®-2020-Trainer. Er verfügt über lang­jährige Praxiserfahrung aus Spedition, Industrie, Handel und Unternehmensberatung.

Informationen

Downloads

Weiterempfehlen